fepcos.info

Website des FEPCOS-Projekts

FEPCOS-J, Anwendung im Video vorgestellt

Demnächst erscheint ein Video, in dem der Entwickler von FEPCOS-J erklärt, wie er einen aus 2 Spielzeugrobotern zusammengesetzten Roboterschwarm unter Verwendung von FEPCOS-J programmiert hat.

FEPCOS-J, Programmierung eines Roboterschwarms – Trailer (Video)

Entwickler von FEPCOS-J zeigt Impressionen der Java-Programmierung unter Verwendung von FEPCOS-J: Quellcode im Schnelldurchlauf; 2 „tanzende“ Spielzeugroboter.

Fuchs, Gerhard: FEPCOS-J, Programmierung eines Roboterschwarms – Trailer; FEPCOS-Projekt; Heubach, DE-BW; ; Auflösung: 1920x1080; Dauer: 50s; Größe: <6,4MB.

Beschreibung

Im Rahmen des FEPCOS-Projekts entsteht derzeit das Video »FEPCOS-J, Programmierung eines Roboterschwarms«. Darin erklärt der Entwickler von FEPCOS-J, wie er zwei mobile Spielzeugroboter unter Verwendung von FEPCOS-J derart in Java programmiert hat, dass diese als zusammengesetzter, vernetzter „Schwarm“ „tanzen“ (sich koordiniert bewegen). Er zeigt den Quellcode der beiden Roboter und des Schwarms, baut daraus Programme und führt diese aus. Die Kommunikation erfolgt über ein drahtloses, privates IP-Netzwerk.

Der Trailer ist eine Vorschau auf das Video. Er blendet den im Video besprochenen Quellcode im Schnelldurchlauf ein und zeigt den im Video verwendeten Versuchsaufbau – insbesondere die mobilen Spielzeugroboter. Ferner ist darin das teilweise Ausführen des im Video programmierten Schwarmverhaltens zu sehen.

Markenhinweis

Java ist eine eingetragene Marke der Oracle Corporation und/oder ihrer verbundenen Unternehmen.